Nr. 28/2019 vom 11.07.2019

Liebe in Zeiten des Rechtspopulismus

Sexismus als Fundament: In ihrem neuen Roman «Flammenwand» führt die österreichische Autorin Marlene Streeruwitz mit schmerzhafter Klarheit vor, warum das Verhältnis der Geschlechter die Grundlage aller Politik ist.

Von Martina Süess

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.