Nr. 23/2019 vom 06.06.2019

In der Welt der digitalen Alleinunterhalter

Sie spielen täglich stundenlang vor der Kamera Games und unterhalten damit Millionen. Doch nur wenige können davon leben. Dafür nehmen die StreamerInnen prekäre Arbeitsbedingungen in Kauf und setzen sich mitunter auch Drohungen und Schabernack aus.

Von Florian Wüstholz (Text) und Olivier Vogelsang (Foto)

Anmelden Abonnieren App laden um diesen Text jetzt zu lesen.